Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 13 Benutzern am So Sep 27, 2015 12:49 pm
Die neuesten Themen
» [Kapitel 2] Veränderungen
Di Nov 21, 2017 8:13 pm von Sarutobi Ringo

» [Tatsuhi & Ringo] Erste Begegnung
Mi Nov 01, 2017 11:58 am von Hokusai Tatsuhi

» Die magischen Dinge
So Aug 06, 2017 1:44 pm von Hokusai Tatsuhi

» Legenden, Fakten und Geschichten
So Aug 06, 2017 1:41 pm von Hokusai Tatsuhi

» Wichtige Clans und Personen
So Aug 06, 2017 1:21 pm von Hokusai Tatsuhi

» Elemente und Fähigkeiten
So Aug 06, 2017 1:11 pm von Hokusai Tatsuhi

» [Umgebung] Wald
Sa Jul 22, 2017 10:57 am von Sarutobi Ringo

» "Lernbereich" - Was is des?
Sa Jul 15, 2017 11:20 am von Alter Eremit

» Charaktervorstellung
Mo Jun 19, 2017 10:18 pm von Hokusai Tatsuhi


[Ring der Krieger] Hauptquartier der Polizei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Ring der Krieger] Hauptquartier der Polizei

Beitrag von Alter Eremit am Di Aug 25, 2015 9:08 pm

Das Hauptquartier der Polizei umfasst einen Gebäude-Komplex, der einer kleinen Festung gleichen mag: Eine mannshohe Mauer umschließt ein Übungsgelände, mehrere Unterkunft-Baracken für die Doshin, eine Waffenkammer sowie ein zweistöckiges Bürogebäude, worin hohe Beamte - wie etwa der Bugyo - ihrer Arbeit nachgehen.

Gleichsam findet sich hier auch das Gefängnis, wobei hierallerdings keine Schwerverbrecher einsitzen. Besonders gefährliche Gefangene werden im Kerker untergebracht, im Kreis der Herrscher.
Das Gefängnis-Gebäude ist zweistöckig, verfügt jedoch auch über einen Keller. Hier findet man nebst weiteren Zellen auch eine Verhörkammer - inklusive diverser "Werkzeuge", welche dazu dienen, die Zungen hartnäckig Schweigender zu lösen.

Das Hauptquartier ist stets mit einer Mannstärke von insgesamt 100 Doshin besetzt. Einige Hauptleute verfügen über Ki-Fertigkeiten, insbesondere sind der Weg des Wassers (zum Spüren von Eindringlingen) und der Weg des Feuers (zum Verschrecken aufgestachelter Menschenmengen) vertreten.
Falls es eine Reihe von Unruhen gäbe, beispielsweise eine große Keilerei auf der Straße und dergleichen, würde sich diese Besetzung natürlich senken - immerhin müssten Doshin-Streifen auf die Brennpunkte reagieren.
Im Falle einer echten Krise, wie etwa eines Großangriffs oder einem ausgewachsenen Aufstand, wird das Hauptquartier eher aufgegeben als verbissen verteidigt - der Bugyo fühlt sich im Herrscherkreis, wo auch die Adelsfamilien ihre Haustruppen und Gefolgsleute versammeln, wesentlich sicherer.
avatar
Alter Eremit
~ [list]-Töter ~

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 09.07.15

Benutzerprofil anzeigen http://oni-wood-and-iron.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten