Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 13 Benutzern am So Sep 27, 2015 12:49 pm
Die neuesten Themen
» [Kapitel 2] Veränderungen
Di Nov 21, 2017 8:13 pm von Sarutobi Ringo

» [Tatsuhi & Ringo] Erste Begegnung
Mi Nov 01, 2017 11:58 am von Hokusai Tatsuhi

» Die magischen Dinge
So Aug 06, 2017 1:44 pm von Hokusai Tatsuhi

» Legenden, Fakten und Geschichten
So Aug 06, 2017 1:41 pm von Hokusai Tatsuhi

» Wichtige Clans und Personen
So Aug 06, 2017 1:21 pm von Hokusai Tatsuhi

» Elemente und Fähigkeiten
So Aug 06, 2017 1:11 pm von Hokusai Tatsuhi

» [Umgebung] Wald
Sa Jul 22, 2017 10:57 am von Sarutobi Ringo

» "Lernbereich" - Was is des?
Sa Jul 15, 2017 11:20 am von Alter Eremit

» Charaktervorstellung
Mo Jun 19, 2017 10:18 pm von Hokusai Tatsuhi


[Mission] Das große Zähneziehen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Mission] Das große Zähneziehen

Beitrag von Alter Eremit am Di Jan 26, 2016 12:13 pm




Mission

Das große Zähneziehen



Klient:
Alle sechs Schwertkampfschulen in den Drei Städten wünschen das Gleiche.


Beschreibung:
"Wir sind ehrenhafte Mitglieder einer ruhmvollen Schule und verspüren nichts anderes als vollstes Vertrauen in unsere Fähigkeiten. Aber."

Jährlich steigt im Sommer ein großes Randori, welches die sechs besten Schwertkampfschulen Minkais zum Wettstreit aufruft. Auf dem Spiel steht nichts Geringeres als der Titel "Erster Fang des Reiches". Derzeit bildet dieser Titel das Aushängeschild der Sato no Ryu aus Kasai, welche natürlich bestrebt ist, ihren Sieg vom Vorjahr zu wiederholen.
Genauso ehrgeizig jedoch sind die übrigen fünf hochverehrten Schulen der Hauptstädte, sich den Titel selbst unter den Nagel zu reißen.
Was Ehrgeiz aus Menschen macht, ist nicht immer schön. Und gerade bei den arg auf Wettstreit gebürsteten Schwertkampfschulen, welche stetig unter Leistungsdruck stehen, treibt dieser Ehrgeiz dornige Blüten. So heuert ein Jeder Leute an, um die Representanten der jeweils anderen Schulen in Unfälle zu verwickeln. Seie es Gift, eine erfolgreich überbrachte Erkältung, Schädelbruch durch fallenden Ziegel oder ein von einem Wagenrad plattgefahrener Fuß.
"Lasst es wie einen Unfall aussehen!"


Aufhänger:
Um diese Mission bestreiten zu können, muss man recht gut mit einer Schwertkampfschule verbandelt sein, möglicherweise durch Familie (dein Schwiegervater, Sensei einer Schwertkampfschule, bittet dich um einen Gefallen), Ehrenschuld oder etwas Vergleichbares.
Die Schwertkampfschulen fürchten natürlich fortwährend um ihren Ruf, weshalb sie hierbei äußerst vorsichtig vorgehen. Auch wenn das Prozedere des "Zähneziehens" eigentlich ein offenes Geheimnis ist. Was wäre auch die edle Kunst des Schwertkampfes ohne ein kleines Bisschen Betrug?


Ort:
Je nach Wahl des Klienten und Zieles ist der Ort variabel. Attentate können zum Einen in den Hauptstädten erfolgen (je nachdem, was der Attentäter plant) oder auch erst unmittelbar vor dem Randori, wenn der Champion anreist.


Womit ist zu rechnen:

Jede Zielperson verfügt über einschlägige Kentnisse im Waffenkampf, häufig balancieren diese Wunderkinder bereits an der Grenze zur Schwertmeisterschaft. Sie sind keine leichten Ziele und darüber hinaus oft in Begleitung weiterer Schüler anzutreffen. Insbesondere nun, da das Randori kurz bevorsteht.


Anmerkungen: ///


Teilnehmer:
avatar
Alter Eremit
~ [list]-Töter ~

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 09.07.15

Benutzerprofil anzeigen http://oni-wood-and-iron.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten