Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 13 Benutzern am So Sep 27, 2015 12:49 pm
Die neuesten Themen
» [Kapitel 2] Veränderungen
Di Nov 21, 2017 8:13 pm von Sarutobi Ringo

» [Tatsuhi & Ringo] Erste Begegnung
Mi Nov 01, 2017 11:58 am von Hokusai Tatsuhi

» Die magischen Dinge
So Aug 06, 2017 1:44 pm von Hokusai Tatsuhi

» Legenden, Fakten und Geschichten
So Aug 06, 2017 1:41 pm von Hokusai Tatsuhi

» Wichtige Clans und Personen
So Aug 06, 2017 1:21 pm von Hokusai Tatsuhi

» Elemente und Fähigkeiten
So Aug 06, 2017 1:11 pm von Hokusai Tatsuhi

» [Umgebung] Wald
Sa Jul 22, 2017 10:57 am von Sarutobi Ringo

» "Lernbereich" - Was is des?
Sa Jul 15, 2017 11:20 am von Alter Eremit

» Charaktervorstellung
Mo Jun 19, 2017 10:18 pm von Hokusai Tatsuhi


[Mission] Nicht jedes Tattoo ist für immer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Mission] Nicht jedes Tattoo ist für immer

Beitrag von Alter Eremit am Mi Aug 12, 2015 12:25 pm




Mission

Nicht jedes Tattoo ist für immer



Klient:
Das Shinobi-Dorf Ihaigakure - auch wenn es noch nichts von der Sachlage weiß. Hilfe ist folglich nicht zu erwarten. Es ist praktisch indirekt Klient. Initiatorin des Ganzen ist Sarutobi Ringo.


Aufhänger:
Durch Sarutobi Ringo angesprochen werden.


Ort:
Der Richtplatz von Akafuto in der Provinz Kasai no kuni.


Beschreibung:
Sarutobi Ringos Kontaktmann wurde vor kurzem hingerichtet; seine Leiche wird derzeit der Öffentlichkeit präsentiert. Sein Vergehen: Er war Shinobi und  ließ sich als Solcher erwischen.
Seine Ausrüstung wurde ihm abgenommen, doch sein Oni blieb unentdeckt: Es handelt sich um einen Erd-Oni, der in der Tinte einer Tättowierung lebt, welche sich auf seinem Rücken befindet. Es gilt nun, den Oni zu bergen.



Womit ist zu rechnen:
Der Richtplatz wird stets von Doshin überwacht, auch des nachts. Die Polizisten stellen sicher, dass niemand den ausgestellten Leichen gegenüber Gnade erweist und sie von den Gerüsten schneidet. Bei diesem Dienst handelt es sich um eine eher geringfügige Aufgabe, weshalb die eingesetzten Wachleute weder besonders aufmerksam noch handverlesen sind.
Bewaffnet sind sie mit einfachen Tetsubo; immerhin wird damit gerechnet, dass sie es im schlimmsten Fall nur mit Bürgern der Stadt zu tun bekommen, und so wird von Blankwaffen abgesehen.
Die Doshin tragen leichte Kikko-Rüstungen, also Lederjacken mit bronzenem Schuppenbeschlag.

Fertigkeiten der Wachen:

Körperkraft: 3
Geschicklichkeit: 2
Ausdauer: 2
Intelligenz: 1

Ki-Fluss [1/20]
Waffenkampf *Tetsubo* [8/20]
Sprachenkunde *Minkai lesen und schreiben* [1/5]



Teilnehmer:
Sarutobi Ringo
Rafuko Wanijima
Sarasawi Ahiko
- vollständig -
avatar
Alter Eremit
~ [list]-Töter ~

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 09.07.15

Benutzerprofil anzeigen http://oni-wood-and-iron.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: [Mission] Nicht jedes Tattoo ist für immer

Beitrag von Alter Eremit am Sa März 26, 2016 6:08 pm

Diese Mission ist abgeschlossen. Wanji und Ahiko dürfen sich hier melden, um jeweils 7 Punkte einzustreichen.

Ringo darf nicht, denn Ringo ging nebenbei mit Missionen fremd. Sie geht leer aus!
avatar
Alter Eremit
~ [list]-Töter ~

Anzahl der Beiträge : 313
Anmeldedatum : 09.07.15

Benutzerprofil anzeigen http://oni-wood-and-iron.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten